Login
migraeneinformation.de-Login
Migräne-Foren
Neue Mitglieder
Allgemein
Ernährung
Medikamente
Erfolgsgeschichten
Intern
Gästebereich
Forum
Forum
Forumsregeln
Anmeldung
Gast-Account
FAQ
Smilie-Funktionen

Am 10.05.2015 feiert migraeneinformation.de sein 11-jähriges Bestehen

Migräne-Forum

Zum Migräne-Forum

Migräne - Heilung ist möglich

Klüger werden und Demenz vermeiden

Wie Übergewicht entsteht ... und wie man es wieder los wird

Die egoistische Information

Zum Migräne-Radar

Migräneanfall bei Migräne Radar melden

Apotheken finden

zur Apothekennotdienstsuche auf aponet.de

Zum Gesundheitslexikon auf aponet.de

Zum Heilpflanzenlexikon auf aponet.de

Zur Arzneimitteldatenbank auf aponet.de

migraeneinformation.deForumMigräne-ForenNeue Mitglieder
Montag, 20. Mai 2019

Migräne-Forum (www.migforum.de).

 

Zurück zur Forums-ÜbersichtNeueste Beiträge anzeigenZum Forum registrierenHäufig gestellte Fragen

Hier können Sie die verschiedenen Beiträge zum ausgewählten Thema lesen.
Bitte klicken Sie auf Antwort um auf einen Beitrag zu antworten, oder klicken Sie auf Antwort mit Originaltext, um den Original-Beitrag in Ihrer Antwort zu zitieren. Klicken Sie auf Ansicht in Threads, um die gesamte Diskussion als Thread mit den direkten Abhängigkeiten zwischen den Beiträgen anzuschauen.


Neue Mitglieder: Diskussionsthema, Flache Ansicht
ThemenübersichtAnsicht in ThreadsVorheriges Thema :: Nächstes Thema 
AUTOR
THEMA
Minimi
19 Beiträge

So, 26 Jul 2015 19:31
 re: histamin

Liebe Arvi,
ich jogge seit über einem Jahr. ;-) Mein Puls ist "Herzfehlerbedingt" und ich denke, die Antidepressiva haben auch noch einen großen Anteil daran.


  
Minimi
19 Beiträge

Mo, 31 Aug 2015 11:12
 re: histamin

Guten morgen! Großes Grinsen

Seit 2 Monaten bin ich nun "betablocker-frei" ... mein Ruhepuls hat sich auf 80-90 eingependelt. Deutlich zu hoch, aber ich habe die Hoffnung, dass wenn ich das Amitriptylin absetze, sich das Ganze noch weiter erholt.

Das Amitriptylin schleiche ich nun auch aus. Ich nehme eh schon eine recht niedrige Dosis von 25mg. Ich gehe nun 3 Wochen auf 12,5 und danach setze ich vollständig ab.

Dann wirds spannend. Bleibt meine Migräne auf dem aktuellen Stand ohne diese beiden Migräneprophylaxen Betablocker und Antidepressiva?
Wirds wieder schlimmer (das wäre der Supergau)?
Oder wirds sogar besser, weil die ketogene Ernährung dann endlich mal seine volle Wirkung zeigen darf?

Letzteres wäre der Knaller und ich wünsche es mir so sehr!

Ende diesen Jahres wissen wir dann mehr. Erfahrungsgemäß braucht mein Körper rund 3 Monate, um auf Veränderungen deutlicher zu reagieren. Drückt mir die Daumen!


  
Juli
430 Beiträge

Mo, 31 Aug 2015 20:40
 re: histamin



Seit 2 Monaten bin ich nun "betablocker-frei" ... mein Ruhepuls hat sich auf 80-90 eingependelt. Deutlich zu hoch, aber ich habe die Hoffnung, dass wenn ich das Amitriptylin absetze, sich das Ganze noch weiter erholt.gehe nun 3 Wochen auf 12,5 und danach setze ich vollständig ab.

Gratulation!! Sehr mutig und ich freue mich mit Dir, dass Du sogar schon Erfolge bemerkst!!!!


  
arvi
1.078 Beiträge

Mi, 02 Sep 2015 21:41
 re: histamin

Liebe Minimi,

Eine zeitlang Regelmäßiges moderates Ausdauertraining und dann geht Dein Ruhepuls bestimmt runter. Ich war auch ein Hochpulser und liege jetzt meist um die 73 im Ruhepuls, nicht selten auch unter 70. Wirkung wie ein Betablocker, aber viel natürlicher.

Weiter viel Erfolg!

Beste Grüße
arvi


  

Vorherige Seite 1 · 2 · 3 Nächste Seite



[Zurück]  [Inhalt drucken]  [Inhalt weiterleiten]  [Top]  


©migraeneinformation.de 2004 - 2019