Login
migraeneinformation.de-Login
Migräne-Foren
Neue Mitglieder
Allgemein
Ernährung
Rezepte
Medikamente
Erfolgsgeschichten
Intern
Gästebereich
Forum
Forum
Forumsregeln
Anmeldung
Gast-Account
FAQ
Smilie-Funktionen

Am 10.05.2015 feiert migraeneinformation.de sein 11-jähriges Bestehen

Migräne-Forum

Zum Migräne-Forum

Migräne - Heilung ist möglich

Klüger werden und Demenz vermeiden

Wie Übergewicht entsteht ... und wie man es wieder los wird

Die egoistische Information

Zum Migräne-Radar

Migräneanfall bei Migräne Radar melden

Apotheken finden

zur Apothekennotdienstsuche auf aponet.de

Zum Gesundheitslexikon auf aponet.de

Zum Heilpflanzenlexikon auf aponet.de

Zur Arzneimitteldatenbank auf aponet.de

migraeneinformation.deForumMigräne-ForenErnährungRezepte
Freitag, 20. September 2019

Migräne-Forum (www.migforum.de).

 

Zurück zur Forums-ÜbersichtNeueste Beiträge anzeigenZum Forum registrierenHäufig gestellte Fragen

Hier können Sie die verschiedenen Beiträge zum ausgewählten Thema lesen.
Bitte klicken Sie auf Antwort um auf einen Beitrag zu antworten, oder klicken Sie auf Antwort mit Originaltext, um den Original-Beitrag in Ihrer Antwort zu zitieren. Klicken Sie auf Ansicht in Threads, um die gesamte Diskussion als Thread mit den direkten Abhängigkeiten zwischen den Beiträgen anzuschauen.


Rezepte: Diskussionsthema, Flache Ansicht
ThemenübersichtAnsicht in ThreadsVorheriges Thema :: Nächstes Thema 
AUTOR
THEMA
Juli
430 Beiträge

Di, 25 Aug 2015 23:33
 Frikadellen "Speciale"

Vorsicht bei Histaminintoleranz

Zutaten für den Frikadellen"teig":
500g gemischtes Hackfleisch (halb/halb)
1 Ei
Zwiebel nach Geschmack
Salz
Pfeffer
Majoran
Estragonsenf
Petersilie
2 Esslöffel Quark 20 %
_______________________________
6 Babybel
24 Scheiben Bauchspeck geräuchert, ganz dünn geschnitten; gibts z.B. bei Lidl

Zubereitung:
Aus den Zutaten für den Teig (also bis zu "Quark") alles zusammenkneten; in 6 gleiche Stücke teilen;
mit jedem Teil einen Babybel umhüllen;
dann die Frikadellen mit je 4 Scheiben vom Speck (kreuzweise) einwickeln,
dann in der Pfanne knusprig anbraten;
in eine Auflaufform umladen:
gutes Öl (ggf. auch ein bißchen Knoblauchöl für den Geschmack :- ) dazu und dann im Backrohr bei 120° ca. 30min durchgaren.

dazu Salat; und den Bratensatz aus der Form nicht vergessen ;-)

Link zum Originalrezept: http://lchf.de/forum/viewtopic.php?f=25&t=9294


Editiert: Di, 25 Aug 2015 23:33 von Juli

  
Tinchen
107 Beiträge

Mi, 26 Aug 2015 09:21
 re: Frikadellen "Speciale"

Liebe Juli,

herzlichen Dank für das tolle Rezept, werde ich auf jeden Fall ausprobieren! Ich werde allerdings den Speck zum umwickeln weg lassen, das ist nicht so meins. Aber Käse! Mhm, lecker!!

Ich hoffe, dir geht es gut!

LG Tinchen


  
Juli
430 Beiträge

Mi, 26 Aug 2015 09:42
 re: Frikadellen "Speciale"

Liebe Juli,

herzlichen Dank für das tolle Rezept, werde ich auf jeden Fall ausprobieren! Ich werde allerdings den Speck zum umwickeln weg lassen, das ist nicht so meins. Aber Käse! Mhm, lecker!!

Ich hoffe, dir geht es gut!

LG Tinchen


Hallo liebes Tinchen,
vielen Dank für die nette Rückmeldung! ja, ich fand auch, dass sich das Rezept sehr lecker anhört, das wollte ich Euch nicht vorenthalten! (ich hoffe einfach, dass alle selbst aufpassen, ob sie Histaminsachen vertragen oder nicht, deshalb schreibe ich immer diese Warnung rein, wenn ich daran denke.)


Editiert: Sa, 29 Aug 2015 18:17 von Juli

  
Tinchen
107 Beiträge

Mi, 26 Aug 2015 17:46
 re: Frikadellen "Speciale"

Liebe Juli,

es ist doch egal, ob es etwas " hin passt" oder "nicht hin passt". Hat ja auch nicht gepasst das ich frage, wie es dir geht. Sollen sich andere das Rezept nehmen und gut und wir schreiben Großes Grinsen

Es tut mir so leid das es dir so schlecht geht und vor allem, dass du gar kein Essen verträgst. Das ist so furchtbar. Ich drücke dir die Daumen und setze alle Hoffnungen auf diesen Termin. Besprich die Problematik mit ihm, ich glaube nicht, dass er dir auf Teufel komm raus was verschreibt wenn Gefahr besteht, dass du es nicht verträgst.

Wenn du magst, schreib mir doch was du für einen Eindruck hast und wie die Kosten so sind. Gerne auch per PN wenn du es nicht öffentlich machen willst, mich interessiert es sehr.

Ich drücke dir so die Daumen das er dir helfen kann, alles Gute für dich!!!

Liebe Grüße Tinchen


  
Aprikose
898 Beiträge

Mi, 26 Aug 2015 17:53
 re: Frikadellen "Speciale"

Liebe Juli,

das tut mir sehr leid! Ich drücke Dir die Daumen, dass endlich eine Ursache für Deine Probleme gefunden wird, das ist ja wirklich kaum auszuhalten!

Ich warte gespannt auf Deinen Bericht (aber kein Stress, falls es Dir nicht gut geht!!!!!!!! Das wird sicher anstrengend!)

Ganz liebe Spezial-Grüße,
Aprikose


  
Juli
430 Beiträge

Mi, 26 Aug 2015 21:11
 re: Frikadellen

.


Editiert: Sa, 29 Aug 2015 18:16 von Juli

  
Tinchen
107 Beiträge

Fr, 28 Aug 2015 18:26
 re: Frikadellen "Speciale"

Liebe Juli,

jetzt bin ich etwas zu spät dran, dein Termin war ja schon.

Ich kann dich verstehen, alle Ärzte, die wir so kennen und konsultieren, haben ihr spezielles Fachgebiet und blicken nicht über den Tellerrand. Aber genau das tut Dr. Selz, was ich so gelesen habe in seinem Buch. Er macht wohl erst ein langes Gespräch und hört dabei schon viel raus. Ich finde es wichtig, dass du ihm so viel wie möglich erzählst. Nur Mut, irgendwer muß dir doch einfach mal helfen können!
Ich hoffe, du hattest einen guten Eindruck und freue mich auf deinen Bericht!

Liebe Grüße Tinchen


  
Juli
430 Beiträge

So, 30 Aug 2015 08:37
 re: Frikadellen "Speciale"


Ich hoffe, du hattest einen guten Eindruck und freue mich auf deinen Bericht!

Liebe Grüße Tinchen


Natürlich kann ich jetzt noch nichts bzgl. der "Erfolge" sagen - ich warte noch auf ein Medikament wegen der (von ihm gefundenen) Parasiten, er meint, vor der Eliminierung dieser Viecher kann man an den anderen "Baustellen" NICHTS erreichen.

A propos "Eindruck": Ja, hingehen! Sehr pragmatisch, wirkt kompetent.


  
Tinchen
107 Beiträge

So, 30 Aug 2015 14:59
 re: Frikadellen "Speciale"

Da bin ich froh, dass du einen guten Eindruck gewonnen hast. Ich drücke dir die Daumen, dass du dieses Mal Erfolge erzielst! Ist doch schon ein Fortschritt, dass er was gefunden hat, Parasiten war ja auch dein Verdacht.


  



[Zurück]  [Inhalt drucken]  [Inhalt weiterleiten]  [Top]  


©migraeneinformation.de 2004 - 2019