Leide ich unter Migräne?.

 


Inhaltsübersicht



Kopfschmerztypen

5 Kopfschmerztests

Der Kopfschmerztest von migraeneinformation.de

Der Migränetest von lifeline

Formigran Migräne-Schnelltest

Janssen-Cilag Migräne-Kurztest (Selbst-Check)

Kieler Kopfschmerzfragebogen


Kopfschmerztypen


Gemäß der "Klassifikation für Kopfschmerzerkrankungen, Gesichtsnervenschmerzen (Gesichtsneuralgien) und Gesichtsschmerzen" der International Headache Society (IHS) von 2004 werden primäre und sekundäre Kopfschmerzen voneinander unterschieden und in insgesamt 14 Kategorien (Typen) mit deutlich mehr als 100 Subtypen unterteilt.

IHS-Kopfschmerz-Kategorien

  1. Migräne
  2. Kopfschmerz vom Spannungstyp
  3. Clusterkopfschmerz und andere trigemino-autonome Kopfschmerzerkrankungen
  4. Andere primäre Kopfschmerzen
  5. Kopfschmerz zurückzuführen auf ein Kopf- und/oder HWS-Trauma
  6. Kopfschmerz zurückzuführen auf Gefäßstörungen im Bereich des Kopfes oder des Halses
  7. Kopfschmerz zurückzuführen auf nichtvaskuläre intrakraniale Störungen
  8. Kopfschmerz zurückzuführen auf eine Substanz oder deren Entzug
  9. Kopfschmerz zurückzuführen auf eine Infektion
  10. Kopfschmerz zurückzuführen auf eine Störung der Homöostase
  11. Kopf- oder Gesichtsschmerz zurückzuführen auf Erkrankungen des Schädels sowie von Hals, Augen, Ohren, Nase, Nebenhöhlen, Zähnen, Mund oder anderen Gesichts- oder Schädelstrukturen
  12. Kopfschmerz zurückzuführen auf psychiatrische Störungen
  13. Kraniale Neuralgien und zentrale Ursachen von Gesichtsschmerzen
  14. Andere Kopfschmerzen, kraniale Neuralgien, zentrale oder primäre Gesichtsschmerzen

Primäre (idiopathische) Kopfschmerzen (dies sind Kopfschmerzen, bei denen keine organische Ursache nachgewiesen werden kann) zählen mit insgesamt ca. 90% zu den häufigsten Kopfschmerzsyndromen. Hierzu gehören:

  • der episodisch auftretende Spannungskopfschmerz (60%),
  • der chronisch-andauernde Spannungskopfschmerz (3%),
  • die Migräne (16%),
  • der Kombinationskopfschmerz

und seltenere Formen wie:

  • der Cluster-Kopfschmerz (0,3-1%),
  • von der Halswirbelsäule kommender (zervikogener) Kopfschmerz (0,1%),
  • der chronisch anfallsartig auftretende Halbseitenkopfschmerz (paroxysmale Hemikranie) (0,1%).

Sekundären Kopfschmerzformen liegen dagegen organische oder psychische Erkrankungen zugrunde und sie sind viel seltener. Hier steht neben der symptomatischen Behandlung der Kopfschmerzen die Behandlung des Grundleidens im Vordergrund.



5 Kopfschmerztests


Eine korrekte Diagnose, ob Sie unter Migräne leiden, kann nur ein Arzt stellen.

Die folgenden 5 Tests können Ihnen und Ihrem Arzt aber bereits wesentliche Anzeichen dafür liefern, ob Sie unter Migräne leiden oder nicht.


Der Kopfschmerztest von migraeneinformation.de


Mit diesem Test von migraeneinformation.de können Sie herausfinden, welche Art Kopfschmerz auf Sie am ehesten zutrifft. Sie erhalten eine bewertete Analyse, die Sie ausdrucken und Ihrem Arzt vorlegen können.

Zum migraeneinformation.de-Test.


Der Migränetest von lifeline


Über 8 Fragen nach charakteristischen Migränemerkmalen versucht der lifeline-Test "Habe ich Migräne?" herauszufinden, ob Sie möglicherweise unter Migräne leiden.

Zum lifeline Migräne-Selbsttest.


Formigran Migräne-Schnelltest


Mit diesem kurzen Test von GlaxoSmithKline Consumer Healthcare (Hersteller des Triptans Formigran) können Sie herausfinden, ob es sich bei Ihren Kopfschmerzen um Migräne handelt. Beantworten Sie die acht Fragen, und Sie erhalten eine individuelle Auswertung.

Zum Test.


Janssen-Cilag Migräne-Kurztest (Selbst-Check)


Mit diesem sehr kurzen Test von Janssen-Cilag(Hersteller des vorbeugenden Migränemittels Topamax Migräne) können Sie herausfinden, ob es sich bei Ihren Kopfschmerzen um Migräne handeln könnte. Beantworten Sie die drei Fragen, und Sie erhalten eine individuelle Auswertung.

Zum Test.


Kieler Kopfschmerzfragebogen


Mit diesem Fragebogen, der an der Kieler Schmerzklinik von Prof. Hartmut Göbel entwickelt wurde, können Sie feststellen, ob Sie unter Migräne, episodischen oder chronischen Spannungskopfschmerzen leiden.

Zum Fragebogen (Alternative 1; Alternative 2).